„Smart City“ Amt Süderbrarup stellt Projektmanagerin ein

Keine Kommentare

(uwa). Es ist für beide Seiten eine Win-win-Situation. Zum einen freuen sich Amtsvorsteher Thomas Detlefsen und der leitende Verwaltungsbeamte Normen Strauß sehr darüber, eine prädestinierte Expertin und Strategin für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts „Smart City“ – wir berichteten – als Managerin eingestellt zu haben. Zum anderen geht die studierte Soziologin, die es in Berlin zum Master-Abschluss gebracht hat, und der das Gebiet des Projektmanagements bestens vertraut ist, mit Freude und voller Enthusiasmus an die, wie sie sagt, spannende Herausforderung. „Marie Bormann ist jetzt für die nächsten drei Jahre das Gesicht des Amtes, wenn es um die passenden Lösungen im Zeitalter der Digitalisierung in dieser Region geht. Hierbei verstehen wir uns mit allen Bürgern als Team, das bei der Umsetzung von „Smart City“ nicht verwalten sondern gestalten soll“, erklärt Thomas Detlefsen. In diesem Zusammenhang räumt er allerdings die absolute Priorität dem Menschen, als Nutzer des zukunftsweisenden Fort-schritts, vor der Technik ein. „Wir freuen uns sehr, dass mit Marie Bormann genau die richtige Kraft für die anstehenden Aufgaben ihr Büro hier im Amtsgebäude bezogen hat“, erklärt Normen Strauß. Diese geht in ihrer Funktion voller Lust an die ihr anvertraute Mission heran. „Ich freue mich vor allem auch auf den Kontakt zu den Menschen“, konstatiert sie und ergänzt, dass sie dabei sei, die vorhandenen Internet-Plattformen zu optimieren und die bisherigen 530 über Bürgerforen vorgeschlagenen Ideen auf den Prüfstand zu nehmen. Am 11. März findet ein weiteres Bürgerforum statt.

Quelle: Süderbrarup Aktuell Nr. 01/2020, S. 38
https://daten2.verwaltungsportal.de/dateien/seitengenerator/4a0dda915835218f1b59df68209e35b0127739/suederbrarup_aktuell_01_februar-20.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Neueste Kommentare

    Menü