Chef der Staatskanzlei Dirk Schrödter besuchte das Amt Süderbrarup

Keine Kommentare

Im Rahmen seiner Sommertour stattete Dirk Schrödter am 21.07.2021 auch dem Smart City-Projekt im Amt Süderbrarup einen Besuch ab.

Der erste Tag von Dirk Schrödters Sommertour stand ganz im Zeichen der Digitalisierung. Um sich über den aktuellen Stand des Smart City-Projektes zu informieren, kam der Chef der Staatskanzlei persönlich in die Amtsverwaltung. Doch der Besuch war mehr als eine reine Informationsveranstaltung. Es wurden vielmehr Wege besprochen, wie die Landesregierung bei der Digitalisierung, gerade im ländlichen Raum, unterstützend zur Seite stehen kann – beispielsweise beim Abbau von bürokratischen Hürden oder beim Bereitstellen von standardisierten digitalen Lösungen, die anschließend von vielen Kommunen übernommen werden können.

Dirk Schrödter zeigte sich stolz über den Fortschritt im Amt Süderbrarup und war beeindruckt, wie das Thema digitale Infrastruktur und Bürgerbeteiligung im Amt Süderbrarup angegangen werde:

„Hier in Süderbrarup wird ganz, ganz tolle Arbeit geleistet. Innerhalb von eineinhalb Jahren ist es gelungen, eine klar strukturierte Roadmap zu entwerfen und eine Vision zu entwickeln, aus der sich Handlungsfelder und schließlich klar definierte Ziele ableiten. Und das Wichtigste: Die Bürgerinnen und Bürger werden nicht nur eingebunden, sondern mitgenommen auf diesen Weg.“

Auch die Themen „neue Mobilität“ im ländlichen Raum und die Schaffung von Bildungs- und Begegnungsräumen, mit welchen sich das Smart City-Team momentan unter anderem beschäftigt, wurden in der Runde besprochen. „Die Digitalisierung ist schließlich mehr als das bloße Bereitstellen von Infrastruktur – wichtig ist, dass ein Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger geschaffen wird“, so Schrödter.

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Landesregierung und blicken optimistisch auf die nächsten 5 Jahre der Umsetzungsphase des Smart City-Projektes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü